Ein 2014 voller Erstaunen.

Man startet:  Am 1. Januar.

Man braucht: Ein leeres Glas .

Im Laufe des Jahres schreibt auf kleine Zettel all die guten und schönen Dinge, die euch „begegnen“.

Am 31. Dezember, öffnet das Glas und liest all die erstaunlichen Dinge, die während dem Jahr passiert sind. Ihr werdet euch wundern… 🙂

Memory-Jar-Phrases

Bild threediamonds321.blogspot.it

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.