Dose mit Geburtsort.

EasyMapandWashiTapePenHoldertutorial[1]

Man braucht

  • Blechdose
  • farbiges Klebeband
  • Landkarte
  • wasserfester Stift
  • Kleber (am Besten Serviettenkleber oder Holzleim)

So geht’s:

  1. Landkarte mit Geburtsort drucken. (Den Ort mit einem Pfeil anzeigen)
  2. Landkarte auf die Dose kleben.
  3. Klebeband auf dem oberen und unteren Rand fixieren.
  4. Monogramm aufzeichnen.
  5. FERTIG

Bild, Idee und Anleitung settingforfour.com

Gnam-Gnam-Untersetzer.

Im Schrank habe vor einigen Tagen 3 Tablett gefunden. Danach suchte ich nach einem wasserfesten Stift (gefunden). An den Rest haben Jacob (4), Aaron (4) und Jonas (2) gedacht. Hier unsere Gnam-Gnam-Untersetzer, süß nicht?

IMG_2100

IMG_2101

IMG_2102

Ach ja, Jonas liebt Pippi Langstrumpf und Mami hat ihm eine ganz kleine gemalt!

Bilder: Babamilie

 

 

 

 

Sterne auffangen.

Schlicht und einfach. Sternig.

sterne

Bild lefashionimage.blogspot.it

Einen Duschvorhang malen.

Farbe und Form aussuchen, Schablone ausschneiden, ausmalen und duschen (oder erst duschen und dann anfangen:-)

Final064EDITEDBild und Anleitung atticlace.blogspot.it

Discover.

liebster2

Als Tinka von rainerpunktzufall mich für den “LIEBSTER award – discover new blogs” nominiert hat, hat die ganze Babamilie im Haus aus Freude rumgehüpft. Dank Dir ❥-lich Tinka!

Ziel des Awards ist auf neue Blogs aufmerksam zu werden und diese bekannter zu machen – wie kann man da „Nein“ sagen?!!

Hier die Spielregeln:
1. Verlinke die Person, die Dich nominiert hat
2. Beantworte die 11 Fragen, die die Person Dir gestellt hat
3. Suche Dir 11 Blogger, die unter 200 Follower haben und nominiere sie
4. Überlege Dir selbst 11 Fragen für Deine 11 Nominierten

Das sind die Babamilie-Antworten:

  1. Wie lange hast du schon deinen Blog? Seit April 2013.
  2. Was war deine (anfängliche) Motivation mit dem bloggen anzufangen? Mit allen Eltern unsere Erfahrungen, Ratschläge und Hilfen zu teilen. Als Eltern fliegt einem die Zeit davon und einfache Ideen am Abend per Internet zu sammeln ist sehr hilfreich und zeitsparend. Ausserdem merke ich Tag für Tag, dass Familien mit Kleinkindern öfters als „2. Klasse“ gesehen werden und gerade das will ich bei den Mitmenschen bessern. Mein Blog ist also „nur“ der Anfang um die Welt zu ändern.
  3. Bist du zufrieden mit deinem Blog? Wenn nicht, was würdest du gerne ändern? Ja, ich bin mit meinem Blog sehr zufrieden, habe viele Projekte im Kopf, die ich auf diese Seiten verwirkliche und verwirklichen werde. Was ich gerne ändern würde? Ich würde dem Tag, d. h. der Nacht weitere 2 Stunden dazufügen 🙂
  4. Wie viel Zeit verbringst du auf anderern Blogs und wie viel investierst du für deinen? Einen grossen Teil menines Abends widme ich der Blog-Welt. Meine Neugierde braucht etwa 2 Stunden insgesamt am Tag.
  5. Welche 3 Bücher sollte man unbedingt gelesen haben? Seit ich Mutter bin lese ich liebend gerne Bücher von Jesper Juul, Hogg Tracy und alle Bücher, die sich mit Erziehung beschäftigen. Generell sind meine 3 Lieblings-Bücher: Der Graf von Monte Christo  – Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupèry – 11 Minuten von Paulo Coelho
  6. Welche 3 Filme sollte man unbedingt gesehen haben? Chaplin von Richard Altenborough – Alles eine Frage der Zeit von Richard Curtis – Das Leben ist schön von Roberto Benigni
  7. Was ist dein Lieblingsteil in deiner Wohnung? Mein bequemer, grüner Sessel. Er steht in der Nähe von unserem Kamin und der Abend spielt sich meistens dort ab.
  8. Welche 3 Lieblingslieder hast du zur Zeit? Ed Sheeran „I see fire“ – Snow Patrol “ Run“ –  John Newman „Love me Again“
  9. Was würdest du gerne noch lernen bzw. können? Eine neue Sprache (Schwedisch) – und die Ausbildung als „Life-Coach“ steht auf meiner To-Do-Liste.
  10. Was ist deine Lieblingsfarbe? Meine Lieblingsfarbe ändert sich von Zeit zu Zeit, derzeit liebe ich alle Erdfarben.
  11. Auf welches selbstgemachtes Projekt bist du am meisten stolz? Auf meine Familie 🙂

Ich nominiere….

…und hier sind meine 11 Fragen an euch….

  1. Wie bist auf das Bloggen gekommen?
  2. Wann bloggst Du am Liebsten?
  3. Um wieviel Uhr stehst Du auf?
  4. Wie sieht Dein Frühstück aus?
  5. Wie würdest Du Dich und Deinen Blog telefonisch jemanden beschreiben?
  6. An welchen Themen bist Du interessiert?
  7. Welche Reiseziele empfiehlst Du?
  8. Wenn Dir jemand 500.000 € schenken würde, wie würdest Du sie ausgeben?
  9. Würdest Du etwas an Deiner Wohnung ändern? Wenn ja, was?
  10. Lebst Du Dein „ideelles“ Leben? Wenn nein, was fehlt an Deinem?
  11. Kannst Du etwas über Dein nächstes Projekt verraten?

Ich wünsche euch viel Spaß beim Antworten und hauptsächlich am Bloggen:-)

xxx, Cinzia