Erbsen-Muffins.

Gestern Abend gab es Erbsen-Muffins: die Vorbereitung war sehr einfach und wir Großen und die Kleinen lieben sie.

piselli

Das Rezept:

500g Erbsen (auch tiefgefrorene)
400g Gemüsebrühe
1 kleine weiße Zwiebel
100 g gekochten Schinken (eine einzige Scheibe)
60 g Kartoffelstärke
60 g Milch
30 g Parmesan
1 Ei
Olivenöl
Paniermehl
Butter zum Einfetten der Fröschen (bei Silikon habe ich keine Butter gebraucht)
Salz und Pfeffer

  • Zwiebeln schneiden und im Öl anbraten
  • Erbsen dazugeben und eine Minute braten und
  • Brühe dazufügen
  • Zum Kochen bringen und etwa 20 Minuten köcheln lassen bis die Erbsen gekocht werden.
  • Den Topf vom Herd nehmen und 10/15 Minuten abkühlen lassen.
  • Mit dem Mixer mischen
  • Danach die Milch, das Ei und die Stärke dazufügen und mit dem Handmixer weiter rühren bis eine cremige Mischung entsteht.
  • Den Schinken und Parmesan-Käse dazugeben und gut mit einem Holzlöffel vermischen.
  • Die Muffins-Formen grosszügig ausbuttern und mit Paniermehl bestreuen (Silikon braucht kein Butter+Paniermehl).
  • Die Erbsen-Zubereitung in die Muffins-Formen geben und gleichmäßig mit Paniermehl bestreuen.
  • Im Ofen bei 200 Grad für 40/45 Minuten backen.

Tipp: Stellt ein Gefäß mit heißem Wasser in den unteren Bereich Backofens, das verspricht ein cremiges Muffins-Herz und verhindert eine zu trockene Kruste.

Wir haben die Muffins mit einem Gurkensalat serviert. Einfach lecker! Bon Appetit!

piselli2

Rezept theinsaladwriter.com

Bilder: Babamilie

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s