Pastinaken vergisst man oft.

Babapapi hat vorgestern einen Pastinaken-Kuchen gebacken. Die Haselnüsse waren vom Baum seines Papis. Lecker. Hauptsächlich zum Frühstück, Super-Hauptsächlich mehr als ein Stück.

IMG_3528

 IMG_3522

Rezept (wir haben die Garnitur einfach weggelassen)

am besten aus Bioanbau

Zutaten:
70 g küchenwarme Butter
7 Eier
330 g Haselnüsse
330 g fein gerieb. Pastinaken
Mark von 1/2 Vanilleschote
70 g Mehl (glatt)
160 g Zucker
Backpulver
Öl
Garnitur:
 Marzipan 
Marzipandekor 
250 ml Schlagobers
Zubereitung:
Boden der Tortenform (Ø 26 cm) mit Backpapier auslegen und mit Öl bestreichen. Backrohr auf 150 °C vorheizen. Haselnüsse und Pastinaken vermischen. Mehl und 1 MS Backpulver versieben. Eier in Dotter und Klar trennen. Dotter mit 130 g vom Zucker schaumig schlagen, Vanillemark dazugeben. Eiklar mit restlichem Zucker cremig aufschlagen.

Butter mit einer guten Prise Salz cremig rühren, mit der Dottermasse vermischen. Pastinaken-Nussmischung, Schnee und Mehl abwechselnd unterheben. Masse in die Form füllen und 65–70 Minuten backen. Auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

Für die Garnitur Obers schlagen, Torte damit bestreichen. Mit Marzipandekor und eventuell zusätzlich mit färbigem Marzipan verzieren.

Bilder Babamilie

Rezept morgentau.at

 

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s