Einen Ring für Deine Serviette.

diy-faux-ceramic-napkin-rings-almostmakesperfect2

Was ist Polymer Clay? Hier die Antwort. Fimo ist dafür perfekt!

Bild und Anleitung almostmakesperfect.com

Advertisements

Dampfnudeln mit Rhabarber.

20100446a.jpg.485x400_q85_crop_upscale

Zutaten für 4 Portionen
350 g Weissmehl
2 Prisen Salz
300 g Zucker
20 g Hefe
1 dl Milch
50 g Butter
1 Ei
400 g Rhabarber
Guss
1 dl Halbrahm
80 g Zucker

Zubereitung
1.
Mehl und Salz in einer grossen Schüssel mischen. In die Mitte eine Mulde eindrücken. Die Hälfte des Zuckers hineingeben. Hefe in lauwarmer Milch durch Rühren auflösen. In die Mulde giessen. Butter in Flocken beigeben. Ei verquirlen und beigeben. Nach und nach Mehl und Flüssigkeit mischen. Zu einem weichen, geschmeidigen Teig kneten. Mit einem feuchten Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort ca. 2 Stunden aufgehen lassen.
2.
Rhabarber schälen. ¼ in sehr kleine Würfelchen schneiden. Rest in grössere Würfel schneiden. Kleine Würfel zum Teig geben und darunter kneten. Aus dem Teig pflaumengrosse Kugeln formen und in eine gebutterte Gratinform legen. An einem warmen Ort nochmals ca. 30 Minuten aufgehen lassen.
3.
Backofen auf 180 °C vorheizen. Für den Guss Rahm und Zucker aufkochen. Abkühlen lassen. Die Hälfte über die aufgegangenen Dampfnudeln giessen. Dampfnudeln in der unteren Ofenhälfte 20 Minuten backen. Restlichen Guss darüber giessen und die Dampfnudeln 5–10 Minuten fertig backen. Restlichen Rhabarber mit restlichem Zucker weich kochen. Dampfnudeln mit Puderzucker bestäuben. Rhabarberkompott dazuservieren.

Bild und Rezept saison.ch

Drehe drehe Stift.

Da gibt es Ideen….. Man nehme eine Platte oder eine Cd, einen Stift, ein Kind oder einen Erwachsenen…

P2167369

Bild und Anleitung pinkstripeysocks.com

oder für alle, die es eilig haben hier das Video anschauen

Spinat-Ricotta-Braten.

spinatundricotta

Ein feines, schnelles Rezept für Brunch, Picknick, Mittag- und Abendessen. Köstlich für Gross und Klein.

Zutaten:

  • 650 Gr. TK Cremespinat
  • 2 Eier
  • 450 Gr. Ricotta
  • 30 Gr.  Paniermehl (sollte die Vorbereitung zu weich ist, kann man mehr davon zugeben)
  • Salz und Pfeffer je nach Geschmack

ausserdem Backpapier und Küchenfaden

  1. Cremespinat aufwärmen und abkühlen lassen.
  2. Ricotta weichrühren, den kalten Cremespinat  unterrühren. Weiter die Eier und das Paniermehl dazu
  3. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Mit Backpapier ein langes Bonbon formen, rechts und links mit dem Faden schliessen.
  5. Zirka 45 Minuten bei 180° C im Ofen backen.
  6. In Scheiben schneiden. Schmeckt kalt und warm. Wir hatten gekochte Kartoffeln als Beilage und etwas Majonäse hat das Ganze begleitet.

Bon Appetit!

Bild Babamilie

Eine Ecke wird grün.

Diese Ecke wird sicher schön!!

hanging-tiered-planter

Dazu hat die Bloggerin Fimo soft 350 Gr. benützt.

216K2Wg0laL

Bild und Anleitung thelovelydrawer.com

Kreatives Licht für den kreativen Raum.

Wow. Daran hatte ich nicht gedacht. Bis heute!

Plutonium-Pendant-Lamp

Bild und Anleitung madincrafts.com