3 Mal gelernt.

5. Date mit 3 Mal gelernt.
Wie jeden Freitag veröffentlicht Babamilie “3 Mal gelernt”. 3 Dinge, die ich diese Woche gelernt, kennengelernt oder ausprobiert habe (und toll finde) und die ich mit euch teilen will.

Diese Woche für euch:

1) Brettspiel ohne Spielfiguren

Spielfiguren vergessen oder verloren? Meine Mutti hat sofort einen Ersatz dafür gefunden: Kerzenhalter, die kleinen die man fast immer vom letzten Geburtstag daheim hat.

kerzenhalterkerzenhalter spielen

2) Feigen sammeln

Wir lieben Feigen. Im Garten von meiner Schwiegermutter steht ein XL-Feigenbaum. Gestern waren wir am Sammeln. Die besten Feigen hangen etwas zu hoch für uns (und für unsere Leiter). Da verschwand mein Mann und nach einigen Minuten kam er wieder. Im Gesicht stand ein stolzes Lächeln, in der Hand dieses Werkzeug. Anleitungen dafür bekam mein Mann noch vor Jahren von seinen Vater.

bamboo

man braucht

  • 1 dicke, lange Bambusstange
  • 2 lange Schrauben oder 2 dicke Holzäste

4 Mal die Stange oben einschneiden (Kreuz), die Schnitte mit den Schrauben oder Ästen breithalten. Das fertige „Werkzeug“ auf die gewünschte, auf dem Baum hängende Feige steuern, die Feige darin „sitzen lassen“, den Stab kurz drehen und schwups, die Feige gehört euch.

Das Ergebnis? Hier zu sehen:

feigen

3) Ein Satz, der mich diese Woche beeindruckt hat

“ Es ist nie zu spät, eine schöne Kindheit zu haben.“ Anthony Robbins.

 

Verwöhnt euch dieses Wochenende!!!

Cinzia

Ein Gedanke zu “3 Mal gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s