3 Mal gelernt.

8. Date mit 3 Mal gelernt.
Heute geht es wieder weiter mit „3 Mal gelernt“. Wie jeden Freitag veröffentlicht Babamilie “3 Mal gelernt”. 3 Dinge, die ich diese Woche gelernt, kennengelernt oder ausprobiert habe (und toll finde) und die ich mit euch teilen will.

Diese Woche für euch:

1) Musik

Diese Woche habe ich dieses Lied gehört. Eigentlich zum zweiten Mal, denn diese Musik gehört zum Film „Schellen-Ursli“, den wir letztens im Kino gesehen haben. Im Radio wurde ich vom Text festgefangen. “Chliini Händ”von Marco Kunz. Mit unseren kleinen Männern habe ich das Video schon X-Mal angeschaut und mitgesungen. Ist auch eine ideale Methode – in diesem Fall – um Schweizer-Deutsch besser zu lernen. Was mein Herz tief trifft ist „ich gebe sicher nicht auf“. Dieser Satz gehört seit immer zu unseren Wortschatz.

 

2) Umwandeln.

Wenn man wenig zur Hand hat oder selbst entscheidet wenig oder kein Unnötiges zu kaufen, wird man schnell zum Künstler.

Ein dickerer Ast im Wald sammeln, diesen in Scheiben schneiden, Weihnachtseindrücke einbrennen, Faden durch. Fertig für den Weihnachtsbaum. Oder als Geschenk. Ach ja, die Kinder lernen dabei, dass fast alles umgewandelt werden kann. Fantasie haben sie ja schon.

FullSizeRender (1)

3) Nikolaus.

 

Wisst ihr eigentlich wo sich der Nikolaus immer versteckt? Nein? Ich schon. In Erdnüsse. In der Mitte. Sucht in selbst. Nicht nur die Kinder werden staunen!!

IMG_9635

 

Bilder Babamilie

Ich wünsche euch ein Wochenende voller Entdeckungen!

Eure Cinzia

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s