Bin Fan Nr. 1. Von dieser Pasta Und von Sizilien.

IMG_9265-800x591

Pasta alla Norma
Das berühmteste sizilianische Gericht ist die Pasta alla Norma mit Auberginen, Tomaten und Ricotta. (Bild: Sweet Home)

Drucken
Zutaten:
Zubereitung:
Rigatoni
Auberginen
Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Pelati
Ricotta salata (typisch sizilianischer Schafskäse),
in kleine Stücke zerbröckelt, wenn man diesen nicht findet, geht auch Fetakäse
Basilikum
Die Aubergine in Stücke schneiden und salzen,
30 Minuten ruhen lassen und danach in ein Küchentuch wickeln, um das Wasser aus den Auberginen zu drücken. Die Auberginen in heissem Olivenöl kurz anbraten und danach zur Seite stellen auf einem mit Küchenpapier belegten Teller. Die Knoblauchzehe in Scheiben schneiden, im Olivenöl leicht anbraten. Die Pelati mit der Gabel zerdrücken, beigeben, umrühren, leicht köcheln lassen und dann die leicht angebratenen Auberginen dazugeben. Alles gut vermischen und ein wenig weiterkochen. Salzen, pfeffern und den zerbröckelten Käse dazugeben. Einige Basilikumblätter zerzupfen und beifügen. Danach al dente gekochte Rigatoni in die Sauce geben, alles gut vermischen und in einer grossen Schüssel anrichten. Nochmals ein wenig zerbröckelten Käse beigeben.

Bild und Rezept blog.tagesanzeiger.ch/sweethome

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s