Tür 7. Kaffeekränzchen mit den Kleinen.

Backen steht ja schon öfters im Dezember auf den Plan, oder?

Na dann mal einen himmlischen Kuchen backen und mit den Kindern sich ein gemütliches Kaffeekränzchen gönnen. Jazz-Musik im Hintergrund.

 

Für Kinder gibt es auch einen Kaffee. Hier in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich habe ich ihn persönlich nicht sehr gefunden, in Italien gibt es an jeder Bar und fast in jedem zu Hause Gerstekaffee (nicht mal der Computer kennt ihn, will immer wieder das ich „Gerätekaffee“ schreiben 🙂 ).

Da mache ich mich auf der Suche nach „caffè d’orzo“ und finde folgende Bezeichungen:

  • Gerstekaffee
  • Ersatzkaffee
  • Landkaffee
  • und Muckefuck“ (von „Mocca faux“ = „falschen Kaffee“ oder  „Mucke“ für „braunen Holzmulm“ und „fuck“ von „faul“ )

Wichtig für mich ist es euch wissen zu lassen, dass wenn die „Grossen“ einen „richtig echten“ Kaffee trinken, die Kinder auch einen speziellen trinken können.  Mit oder ohne Sahne, mit ein wenig Zucker oder nicht, mit oder ohne Honig und/oder einen Schuss Zimt.  Je nach Geschmack, je nach Lust und Laune.

Hier eine Idee für einen weihnachtlichen, grünen Grinch-Kuchen:

Avocadokuchen mit Limettenguss und Pistazien

für 1 Kastenkuchen, 25cm lang

14 Zutaten (das brauche ich immer bei der Vorbereitung zum Nachzählen, damit ich mir dann sicher bin, nichts vergessen zu haben)

1 reife Avocado (ca. 250g) – 1 TL Zitronensaft – 225g weiche Butter – 200 g Zucker –     1 Pck. Vanillezucker – 4 Eier (Größe M) – 350g Mehl – 1 Pck. Backpulver – 50 g gemahlene Mandeln – 50ml Milch – 30g Pistazienkerne – 250g Puderzucker – 1 Limette – Salz

Den Backen auf 150°C (Umluft) vorheizen.

Zunächst eine Kastenkuchenform gut fetten und mit etwas Mehl ausstäuben.

Die Avocado längs halbieren und den Kern herauslösen. Das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit dem Zitronensaft in einen hohen Rührbecher geben. Mit einem Stabmixer fein pürieren.

Butter, Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Schneebesen eines Handrührgeräts cremig rühren.

Die Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und diesen Mix, Avocadopüree und Milch abwechselnd unterrühren.

Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen und glatt streichen.

In den heißen Ofen schieben und 60-70min backen. Ca. 20min vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Die Pistazien grob hacken. Für den Guss die Schale der Limette abreiben und schließlich 5-6 EL Limettensaft auspressen. Den Saft mit dem Puderzucker glatt rühren, die Limettenschale unterrühren und den Kuchen mit diesem Guss überziehen.

Mit Pistazien bestreuen und trocknen lassen.

Have fun!!!

Bild 1 livingathome

Bild 2 de.paperblog.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s