3 Mal gelernt.

10. Date mit „3 Mal gelernt“.
Heute geht es wieder weiter mit “3 Mal gelernt”. Wie jeden Freitag veröffentlicht Babamilie “3 Mal gelernt”. 3 Dinge, die ich diese Woche gelernt, kennengelernt oder ausprobiert habe (und toll finde) und die ich mit euch teilen will.

Diese Woche für euch:

1) Was ich entdeckt habe.

Cindy Cinn, Meisterwerke aus BLEISTIFTE. Wow!

12391247_1016790471726602_9042229987720305955_n

Hier mehr.

2) Was ich mir angeschaut habe.

In der Weihnachtszeit kuschel ich das Kind in mir.

 

 

3) Herz erwärmt mit HEISSER NUTELLA-SCHOKOLADE. Bild und Rezept von zuckerzimtundliebe

Das auf Internet gefunden, himmlische Rezept teile ich liebend gerne mit euch. Oh yeah baby! Hier geht’s lang.

zuckerzimtundliebe_nutella-hot-chocolate1.jpg

 

Kuschelt euch und eure Lieben.

Eure Cinzia

 

3 Mal gelernt.

9. Date mit 3 Mal gelernt.
Heute geht es wieder weiter mit “3 Mal gelernt”. Wie jeden Freitag veröffentlicht Babamilie “3 Mal gelernt”. 3 Dinge, die ich diese Woche gelernt, kennengelernt oder ausprobiert habe (und toll finde) und die ich mit euch teilen will.

Diese Woche für euch:

1) Was ich gekauft habe.

Als Geschenk für einen 4-jährigen habe ich einen Apfelschäfer gekauft. Aus Aluminium. Er schält, entkernt und schneidet Äpfel oder Kartoffeln im Handumdrehen in Spiralen. In weiss.

s-l140

2) Was ich mir angeschaut habe.

3) Ein Satz den ich diese Woche geliebt habe.

“At Any moment, the decision you make can CHANGE the course of your life forever.”

„Zu jeder Zeit kann die Entscheidung, die Du triffst, den Verlauf Deines Lebens für immer verändern.“ Anthony Robbins
Ich wünsche euch ein Wochenende ohne stressigen Einkauf, besser gesagt, ohne Einkauf.

Eure Cinzia

3 Mal gelernt.

8. Date mit 3 Mal gelernt.
Heute geht es wieder weiter mit „3 Mal gelernt“. Wie jeden Freitag veröffentlicht Babamilie “3 Mal gelernt”. 3 Dinge, die ich diese Woche gelernt, kennengelernt oder ausprobiert habe (und toll finde) und die ich mit euch teilen will.

Diese Woche für euch:

1) Musik

Diese Woche habe ich dieses Lied gehört. Eigentlich zum zweiten Mal, denn diese Musik gehört zum Film „Schellen-Ursli“, den wir letztens im Kino gesehen haben. Im Radio wurde ich vom Text festgefangen. “Chliini Händ”von Marco Kunz. Mit unseren kleinen Männern habe ich das Video schon X-Mal angeschaut und mitgesungen. Ist auch eine ideale Methode – in diesem Fall – um Schweizer-Deutsch besser zu lernen. Was mein Herz tief trifft ist „ich gebe sicher nicht auf“. Dieser Satz gehört seit immer zu unseren Wortschatz.

 

2) Umwandeln.

Wenn man wenig zur Hand hat oder selbst entscheidet wenig oder kein Unnötiges zu kaufen, wird man schnell zum Künstler.

Ein dickerer Ast im Wald sammeln, diesen in Scheiben schneiden, Weihnachtseindrücke einbrennen, Faden durch. Fertig für den Weihnachtsbaum. Oder als Geschenk. Ach ja, die Kinder lernen dabei, dass fast alles umgewandelt werden kann. Fantasie haben sie ja schon.

FullSizeRender (1)

3) Nikolaus.

 

Wisst ihr eigentlich wo sich der Nikolaus immer versteckt? Nein? Ich schon. In Erdnüsse. In der Mitte. Sucht in selbst. Nicht nur die Kinder werden staunen!!

IMG_9635

 

Bilder Babamilie

Ich wünsche euch ein Wochenende voller Entdeckungen!

Eure Cinzia

3 Mal gelernt.

7. Date mit 3 Mal gelernt.
Wie jeden Freitag veröffentlicht Babamilie “3 Mal gelernt”. 3 Dinge, die ich diese Woche gelernt, kennengelernt oder ausprobiert habe (und toll finde) und die ich mit euch teilen will.

Diese Woche für euch:

1) Buch

In den letzten Monaten habe ich ein grosses Projekt: Minimalismus. Das heisst wir wollen mit wirklich wenigen Sachen leben um mehr Zeit für uns zu haben. Das wiederum heisst weniger zu putzen, weniger Zeit verschwenden um Dinge zu suchen, mehr Platz für uns zu haben. Aufräumen zu Hause und Altes zu verkaufen, zu verschenken oder wegzuwerfen ist ein erster, ganz wichtiger Schritt dafür.

Wer sie noch nicht kennt, wird sich in sie verlieben: Marie Kondo. Das Buch „vernascht“ man schnell und wer ihre Anleitungen folgt sieht sofortige Ergebnisse.

51b9sIUhS1L._SX324_BO1,204,203,200_

Bild und Link Amazon.de

2) Natürliches Deo.

Einfach Natron mit ein wenig Wasser mischen (bis eine Art Creme entsteht) und als Deo verwenden. Natürlich und günstig! Tipp: wenn ihr in Italien seid unbedingt mehrere Packungen Natron (Bicarbonato) kaufen. Demnächst erzähle ich euch wie praktisch und hilfreich er ist. (Kaufpreis einer Packung Bicarbonato – zirka 500 gr. – liegt unter 1 €).

FullSizeRender

3) Umzug.

Wir sind gerade am Umziehen. Statt Kartons zu kaufen haben wir diese in verschiedenen Geschäften (hauptsächlich Schuhgeschäfte) gesammelt. Verzichtet auf ganz grosse Kartons und bringt nur mittlere Grösse mit; je leichter, desto besser! Vor dem Einpacken einen grossen Schlitz links und einen rechts einschneiden: fertig ist der praktische Handgriff.

FullSizeRender-1

Bilder Babamilie

Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende!

Eure Cinzia

3 Mal gelernt.

6. Date mit 3 Mal gelernt.
Wie jeden Freitag veröffentlicht Babamilie “3 Mal gelernt”. 3 Dinge, die ich diese Woche gelernt, kennengelernt oder ausprobiert habe (und toll finde) und die ich mit euch teilen will.

Diese Woche für euch:

1) Film

Vorgestern habe ich den Film „The Impossible“ gesehen und er hat mich tief beeindruckt. Schaut euch mal den Trailer an und entscheidet selbst. Ich kann ihn nur weiterempfehlen. Hat mir selbst sehr viel Kraft geschenkt. Ach ja, ist eine wahre Geschichte. Mehr verrate ich nicht.

2) Schlürfen

Heute Abend haben wir unseren kleinen drei Männern erlaubt die Suppe zu schlürfen. Fast 1 Mal pro Woche ist bei uns „freier Abend“. Manchmal essen wir mit aufgelegten Ellbogen, das andere Mal wird nur mit den Händen gegessen usw. Macht allen Spass und frei von Regeln. Wird nur zu Hause, unter uns, gelebt und – sehr wichtig – der Respekt und die Dankbarkeit für unser Essen bleibt.

Schlürfen

3) Mein Lieblings-Sandwich

Ich liebe Brot. Ich liebe Feigen. Und Honig. Und Ziegenkäse. Und Roastbeef (auch wenn wir wirklich sehr, sehr, sehr wenig Fleisch essen, gönnen wir uns hin und wieder Qualitäts-Fleisch). Und das alles zusammen. Wenn ich Deinen Geschmack geweckt habe, musst Du unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Danach mir ein Feed-back geben. Ok. Nur wenn Du willst.

watermark_F4257201jpg_img_308x0

Hier das Rezept.

… jetzt wünsche ich euch einen kuscheligen Abend und ein süsses Wochenende. Schenkt euch etwas Tolles (damit meine ich natürlich nicht nur Dinge)!

Cinzia

Kleines Grosses Haus.

…und das Wichtigste ist: mobil!!!!!

Unknown

Bild und weitere Bilder roomido.com

3 Mal gelernt.

5. Date mit 3 Mal gelernt.
Wie jeden Freitag veröffentlicht Babamilie “3 Mal gelernt”. 3 Dinge, die ich diese Woche gelernt, kennengelernt oder ausprobiert habe (und toll finde) und die ich mit euch teilen will.

Diese Woche für euch:

1) Brettspiel ohne Spielfiguren

Spielfiguren vergessen oder verloren? Meine Mutti hat sofort einen Ersatz dafür gefunden: Kerzenhalter, die kleinen die man fast immer vom letzten Geburtstag daheim hat.

kerzenhalterkerzenhalter spielen

2) Feigen sammeln

Wir lieben Feigen. Im Garten von meiner Schwiegermutter steht ein XL-Feigenbaum. Gestern waren wir am Sammeln. Die besten Feigen hangen etwas zu hoch für uns (und für unsere Leiter). Da verschwand mein Mann und nach einigen Minuten kam er wieder. Im Gesicht stand ein stolzes Lächeln, in der Hand dieses Werkzeug. Anleitungen dafür bekam mein Mann noch vor Jahren von seinen Vater.

bamboo

man braucht

  • 1 dicke, lange Bambusstange
  • 2 lange Schrauben oder 2 dicke Holzäste

4 Mal die Stange oben einschneiden (Kreuz), die Schnitte mit den Schrauben oder Ästen breithalten. Das fertige „Werkzeug“ auf die gewünschte, auf dem Baum hängende Feige steuern, die Feige darin „sitzen lassen“, den Stab kurz drehen und schwups, die Feige gehört euch.

Das Ergebnis? Hier zu sehen:

feigen

3) Ein Satz, der mich diese Woche beeindruckt hat

“ Es ist nie zu spät, eine schöne Kindheit zu haben.“ Anthony Robbins.

 

Verwöhnt euch dieses Wochenende!!!

Cinzia