Tür 6. Picknick zu Hause.

Ok es ist fast Winter. Ok es ist kalt draussen. Ok es ist gemütlich zu Hause.

Ich liebe das „Picknicken“ und warum sollte man denn auf den Frühling warten? Dann ab nach Hause und ein gemütliches Picknick für die ganze Familie (Freunde / Verwandte sind natürlich willkommen) organisieren.

ea91b14f106ed02610cac414edfcfa53

Eine Decke auf dem Boden reicht, solltest Du etwas Spezielles wünschen dann könntest Du Matratzen, Decken und Kissen zusammenschieben und ein Zelt aufbauen.

Das Menü? Nicht wichtig. Gerade das, was gerade da ist.

Bin mir sicher, dass nicht nur die Kleinen das wiederholen wollen.

af48b0038b79892ac9e28464d89df842

Bild 1 foodandwine

Bild 2  alamodeus.net

Bin Fan Nr. 1. Von dieser Pasta Und von Sizilien.

IMG_9265-800x591

Pasta alla Norma
Das berühmteste sizilianische Gericht ist die Pasta alla Norma mit Auberginen, Tomaten und Ricotta. (Bild: Sweet Home)

Drucken
Zutaten:
Zubereitung:
Rigatoni
Auberginen
Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Pelati
Ricotta salata (typisch sizilianischer Schafskäse),
in kleine Stücke zerbröckelt, wenn man diesen nicht findet, geht auch Fetakäse
Basilikum
Die Aubergine in Stücke schneiden und salzen,
30 Minuten ruhen lassen und danach in ein Küchentuch wickeln, um das Wasser aus den Auberginen zu drücken. Die Auberginen in heissem Olivenöl kurz anbraten und danach zur Seite stellen auf einem mit Küchenpapier belegten Teller. Die Knoblauchzehe in Scheiben schneiden, im Olivenöl leicht anbraten. Die Pelati mit der Gabel zerdrücken, beigeben, umrühren, leicht köcheln lassen und dann die leicht angebratenen Auberginen dazugeben. Alles gut vermischen und ein wenig weiterkochen. Salzen, pfeffern und den zerbröckelten Käse dazugeben. Einige Basilikumblätter zerzupfen und beifügen. Danach al dente gekochte Rigatoni in die Sauce geben, alles gut vermischen und in einer grossen Schüssel anrichten. Nochmals ein wenig zerbröckelten Käse beigeben.

Bild und Rezept blog.tagesanzeiger.ch/sweethome

Kinderparty mit Gemüse.

Toll, gesund und tierlieb:-)

 
https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2Fchefkoch.de%2Fvideos%2F10153770233494818%2F&show_text=0&width=560

3 Mal gelernt.

Hier wieder mal ein Date mit “3 Mal gelernt”.
Babamilie veröffentlicht 3 Dinge, die ich diese Woche gelernt, kennengelernt oder ausprobiert habe (und toll finde) und die ich mit euch teilen will.

Diese Woche für euch:

1) Höhenangst.

Das wird auf meine To-Do-Liste gesetzt. Will ich unbedingt ausprobieren. Erst mal virtuell. Wenn es dann drauf ankommt bin ich vorbereitet.

Gli effetti della realtà virtuale sulla gente.

Pubblicato da Scienze Fanpage su Venerdì 1 aprile 2016

2) Schnelles Abendessen.

Menge je nach Anzahl der Personen.

Kartoffeln schälen, flach zuschneiden, zirka 10 Minuten vorkochen – Tomaten (kleine oder grosse) waschen, schneiden (die grossen werden flach zugeschnitten, die kleinen in Stücke), salzen und zirka 15 Minuten ruhen lassen (so verlieren sie ein wenig vom Wasser) – Zwiebeln schneiden, mit Fett in einer Pfanne zirka 10 Minuten braten –
Das Gemüse in einer Backform in Schichten legen, zwischen den Schichten Feta Käse in Bröckel zugeben.
Ein wenig Olivenöl dazugeben. Mit Thymian würzen. (Da der Feta schon salzig genug ist, braucht man kein weiteres Salz.)
Bei 200°C etwa 40 Minuten backen. Fertig!

Je nach Lust und Laune kann veschiedenes Gemüse ersetzt werden.

kartoffeln

3.) Kräuterbeet.

Unser derzeitiges Projekt ist den Garten für den kommenden Sommer vorzubereiten. Meine Aufgabe ist es ein Kräuterbeet zu bauen und ich habe mir diesen ausgesucht. Wird aber sehr persönlich geändert (Foto wird folgen).

Mein Mann und die Kinder kümmern sich um das Gemüse. Freuen uns sehr darauf.

IMG_0422

 

Ich wünsche euch noch einen sonnigen Montag!

Cinzia

 

 

 

Alles 1 Mal, bitte.

1 Tasse Mehl.
1 Tasse Milch.
1 Prise Salz.
1 Ei.
= Pancakes.

Sowas von leicht. Sowas von lecker.

Salat to go.

Einen auch mal der Kollegin oder dem Kollegen mitbringen…