Bin Fan Nr. 1. Von dieser Pasta Und von Sizilien.

IMG_9265-800x591

Pasta alla Norma
Das berühmteste sizilianische Gericht ist die Pasta alla Norma mit Auberginen, Tomaten und Ricotta. (Bild: Sweet Home)

Drucken
Zutaten:
Zubereitung:
Rigatoni
Auberginen
Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Pelati
Ricotta salata (typisch sizilianischer Schafskäse),
in kleine Stücke zerbröckelt, wenn man diesen nicht findet, geht auch Fetakäse
Basilikum
Die Aubergine in Stücke schneiden und salzen,
30 Minuten ruhen lassen und danach in ein Küchentuch wickeln, um das Wasser aus den Auberginen zu drücken. Die Auberginen in heissem Olivenöl kurz anbraten und danach zur Seite stellen auf einem mit Küchenpapier belegten Teller. Die Knoblauchzehe in Scheiben schneiden, im Olivenöl leicht anbraten. Die Pelati mit der Gabel zerdrücken, beigeben, umrühren, leicht köcheln lassen und dann die leicht angebratenen Auberginen dazugeben. Alles gut vermischen und ein wenig weiterkochen. Salzen, pfeffern und den zerbröckelten Käse dazugeben. Einige Basilikumblätter zerzupfen und beifügen. Danach al dente gekochte Rigatoni in die Sauce geben, alles gut vermischen und in einer grossen Schüssel anrichten. Nochmals ein wenig zerbröckelten Käse beigeben.

Bild und Rezept blog.tagesanzeiger.ch/sweethome

Advertisements

Avocado und Banane am Stiel.

Healthy-Banana-Avocado-Popsicles

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Avocado
  • ½ Cup (Tasse – zirka 122 Gramm) Griechischer Joghurt

Zubereitung

Alle Zutaten im Mixer oder in der Küchenmaschine gut vermischen.

Die Mischung in Eis-am-Stiel-Formen Ihrer Wahl geben.

Mindestens 6 Stunden kühlen.

 

Lasst es euch „gesund“ schmecken!

 

Alles von cupcakesandkalechips.com

Erfrischend. Für Grosse.

community.thehotplate-500x500

ERFRISCHEN SIE MIT WASSWEMELONEN-WODKA-LOLLIS

Schnell, einfach, chic und supererfrischend sind Lollis aus Wassermelone. Schneiden Sie eine mit Wodka getränkte Wassermelone in Stücke, setzen einen Holzstängel ein und frieren Sie sie im Eisfach ein. (Bild über: Community.thehotplate)

Alles von blog.tagesanzeiger.ch/sweethome/

Tomatentorte.

Bread-and-Olives-500x750

EINFACHE TOMATENTORTE MIT KÄSE
Belegen Sie eine Kuchenform mit einem ausgewallten Kuchenteig. Sprenkeln Sie ein wenig Olivenöl darüber, und stechen Sie den Teig mit der Gabel ein. Nun belegen Sie ihn grosszügig mit Cherrytomaten, Ziegenfrischkäse und – je nach Geschmack – mit einigen Knoblauchzehen. Würzen Sie mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle, träufeln Sie ein wenig Honig darüber und verteilen frischen Thymian oder Oregano darüber. Im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen 30–40 Minuten backen, bis der Teig knusprig ist.(Bild über: Bread and Olives)

Alles über blog.tagesanzeiger.ch/sweethome

Gartentisch.

…und der Sommer kann kommen!

riciclare-i-pallet-5

Bild bioradar.net