Tür 19. Massage.

„Mami, machst Du mir bitte eine Massage?“ – so gestern Abend unser 7-jähriger Mann. Uuuupppss, als unsere 3 kleinen Männer klein waren, haben mein Mann und ich sie nach jedem Bad immer eingeölt und dabei liebevoll massiert. Seit zu langer Zeit haben wir das nicht mehr gemacht. Vielleicht hat unser Sohn sich daran gerade jetzt erinnert, […]

Weiterlesen Tür 19. Massage.

Tür 18. „Es war einmal…“

Seit ich Mutter bin lese ich unseren Kindern fast jeden Abend eine Geschichte vor. Das ist ein ganz spezieller Moment für uns. Die Kinder und ich geniessen diese Zeit sehr und Gross und Klein steigen in eine komplett andere Welt. Darum ist es für uns wichtig einmal am Tag, normalerweise am Abend eine Ecke für uns […]

Weiterlesen Tür 18. „Es war einmal…“

Tür 16. Spielen.

Vor langer langer Zeit habe ich Versteck gespielt. Und Du? Ja, so einfache, alte Spiele sind ja soooo herzig und man braucht dazu nicht viel… Hier einige Ideen für ein paar wunderschöne Momente: Versteckspielen Strassen-malen Klatschreim …und vergessen wir nicht Älter zu werden kann man nicht vermeiden, langweilig schon 😉 Bild 1 imgfave.com Bild 2 tempojunto.com Bild 3 childhood101 […]

Weiterlesen Tür 16. Spielen.

Tür 15. Liste „ich will“

Man nehme ein Blatt Papier (oder gleich mehrere…) oder euren Lieblings-Block oder eure Tafel. Stifte oder Kreide, farbig oder schwarz/weiss. Man umarme die Kinder, den Mann oder die Frau und stelle die folgende Fragen: „Wozu hättest Du am Meisten Lust?“ Die Liste aufschreiben. Ein Limit gibt es nicht. Bis euch die Hand weh tut. Dann […]

Weiterlesen Tür 15. Liste „ich will“

Tür 13. Kochen.

Wenigstens 1 Mal pro Woche ein neues Rezept ausprobieren. Sei es etwas Süsses oder nicht. Hauptsache neu. Wer ein Wochen-Menü vorbereitet und 1 Mal pro Woche einkauft, kann es gleich einplanen. Aus Zeitschriften, Büchern (die Stadt-Bibliothek ist so ein hilfreiches und kostenfreies Mittel) oder Internet. Orientalisch oder italienisch, finnländisch oder deutsch, die Wahl ist zahlreich. […]

Weiterlesen Tür 13. Kochen.

Tür 12. Frühstück im Café.

Eine halbe Stunde vorher aufstehen. Das reicht. Als Geschenk dafür: viele neue Glücksgefühle. Mal unseren Tee, Kaffee, Milch oder Saft im Café trinken. Nicht to-go, sondern zu-sitzen. Gönnt euch eine halbe Stunde. Mit Mann oder Frau, Kind/er, mit Freunde oder alleine. Mal ganz kurz die Zeit stoppen und bitte das alles ohne Handy oder Computer. Sich mal […]

Weiterlesen Tür 12. Frühstück im Café.

Tür 10. Stricken.

Fast jeder von uns hat in der Schule mal stricken gelernt, oder? Unsere Kleinen haben es noch nicht, habe ihnen aber das Fingerstricken beigebracht. Sie lieben es. Das Stricken schenkt uns eine innere Ruhe und hauptsächlich am Abend ist es für uns wichtig, den Körper und den Kopf abzuschalten. WAS gestrickt wird ist wirklich nicht wichtig. Unter […]

Weiterlesen Tür 10. Stricken.